Top-Lösungen im Bereich der Metallographie

0
507

Das dänische Unternehmen Akasel hat sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Verbrauchsmaterialien und Methoden der Ausarbeitung in der Metallographie spezialisiert. Dabei ist Akasel in dreißig Ländern vertreten und hat sich auf der ganzen Welt ein Netzwerk von Distributoren aufgebaut. Die Partnerschaft mit den Distributoren stellt sicher, dass die Kunden einen erstklassigen Service bekommen.

Weltweit führende Spezialisten

Die Firma Akasel hat sich auf Verbrauchsmaterialien für die Prüfung in der Metallographie und die Präparation von Proben, sowie auf Methoden beim Präparieren solcher Proben spezialisiert. Dabei kann man eine Vielzahl von Produkten und Methoden anbieten und fast alle Anwendungen in der Metallographie abdecken.

Eine große Auswahl an Lösungen

Akasel stattet die Labore ihrer Kunden mit innovativen Lösungen aus. Dabei stehen Effizienz, Wirtschaftlichkeit und höchste Ansprüche an die Qualität im Vordergrund. Es gibt ein Team von Inhouse-Experten, das ständig nach neuen Lösungen sucht, um noch besser bei der Präparation von Proben und bei der metallographischen Prüfung zu werden.

Höchste Qualitätsansprüche bei der Präparation von Proben

Akasel verfügt über viele Methoden der Präparation für die metallographische Prüfung. Sie heißen Aka-Briefs. Dazu gibt es Demo Kits. Es gibt Aka-Briefs, die spezifisch für bestimmte Materialien sind, und solche für allgemeine Präparationen. Das Ziel dabei besteht immer darin, effizienter zu werden. Auch bei der Qualität der Präparate und der Genauigkeit bei der Präparation der Proben gibt es keine Kompromisse.

Günstige Kosten, trotz einer hohen Qualität

Die Anforderungen an die Qualität sind heute in der Metallographie besonders hoch. Man spricht heute auch oft von Materialographie, um das ganze Spektrum der verfügbaren Werkstoffe abzudecken. Akasel unterstützt die Kunden mit Verbrauchsmaterialien und Präparationsmethoden, damit sie das bestmögliche Ergebnis erzielen. Man empfiehlt die richtigen Verbrauchsmaterialien und erreicht dadurch schneller Ergebnisse mit einem akzeptablen Finish. Dabei bleibt auch der Preis niedrig.

So bekommt man als Kunde eine Gefügeanalyse, die sich gut reproduzieren lässt, und zugleich wirtschaftlich ist.